Anett Sattler

Geboren am 29. April 1983 in Potsdam, Brandenburg

"Das Wunder des Teams: Jeder gibt etwas und am Ende haben alle mehr."
(Lothar Linz)

Homepage – Anett Sattler

ANETT SATTLER ist seit Juli 2017 für TELEKOM SPORT als Moderatorin bei Fußball- und Eishockeyübertragungen im Einsatz.
Von Oktober 2003 bis Juni 2017 war sie bei SPORT1 (ehemals DSF) tätig. Bereits während ihres Studiums (Kommunikationswissenschaften und Betriebswirtschaftslehre) arbeitete sie als Redakteurin für “Bundesliga Aktuell” und als Field-Reporterin für die Formate “Hattrick – Die 2. Bundesliga” und “Doppelpass”.

Nach Abschluss ihres Studiums übernahm Anett Sattler im Mai 2007 die Leitung der SPORT1-Außenredaktion in Berlin.
Von August 2009 bis Mai 2013 gehörte sie zum Field-Reporter-Team von LIGAtotal! und berichtete regelmäßig von den Spielen der Fußball-Bundesliga.

Von August 2009 bis Juli 2017  moderierte die frühere Handball-Spielerin und -Trainerin die Live-Übertragungen der DKB Handball-Bundesliga. Gemeinsam mit SPORT1-Experte Stefan Kretzschmar berichtete sie zudem von den Welt- und Europameisterschaften im Handball.

Für den Deutschen Handball Bund (DHB) moderierte sie das monatliche Magazin “DHB TIMEOUT”, welches als Spezial-Format auch im Rahmen von Europameister- und Weltmeisterschaften erschien.

Bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio war Anett Sattler als Moderatorin für den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) im Deutschen Haus im Einsatz.

Für ihre Handball-Moderationen wurde Anett Sattler im Oktober 2013 mit dem bronzenen HERBERT-Award in der Kategorie “Beste(r) Sportmoderator/-in” ausgezeichnet.
Im Jahr 2015 wurde sie von über 20.000 stimmberechtigten deutschen Spitzensportlern auf den 2. Platz des Deutschen Sportjournalistenpreises (ehemals Herbert-Award) in der Kategorie “Beste(r) Sportmoderator/-in” gewählt, 2017 folgte dann der 1. Platz in der gleichen  Kategorie.

Anett Sattler ist darüber hinaus eine sehr beliebte Eventmoderatorin, wie z.B. Firmen-Veranstaltungen, Gala-Abende oder Podiumsdiskussionen.


auszeichnungen

  • Bronzener Herbert-Award Kategorie “Beste(r) Sportmoderator/-in” 2012
  • 2. Platz Deutscher Sportjournalistenpreis Kategorie “Beste(r) Sportmoderator/-in” 2014
  • 1. Platz Deutscher Sportjournalistenpreis Kategorie “Beste(r) Sportmoderator/-in” 2016

 

KONTAKT:

SPORTSFREUDE
Sascha Fabian

Telefon: +49-6722-94 45 88 3

Mobil: +49-176- 20 60 64 91

E-Mail: sascha.fabian@sportsfreude.com